Warum regelmäßiges Lachtraining?

Wieviel Zeit am Tag verbringst Du im Stress, verärgert, konzentriert oder gelangweilt? Und wieviel Zeit am Tag bist Du gut gelaunt und lachst?

Im Lachtraining überlassen wir das Lachen nicht dem Zufall, sondern üben es regelmäßig. So fühlen wir uns öfter gut. Wir erfahren immer mehr, dass wir selbst, aus uns heraus, unser Wohlbefinden entscheidend beeinflußen können.

 

 

Wir lachen nicht, weil wir glücklich sind. Wir sind glücklich, weil wir lachen.

William James

 

 

Eindrücke von Lachtreffen

Wir lachen das ganze Jahr im Park, auch im Winter. Außer jetzt, mit Corona.

Ich bin überzeugt,

dass unser Lachen wartet nur darauf, dass es wieder befreit wird. Es will sich schon lange wieder zeigen.

 

Regelmäßiges Lachtraining macht uns mutiger, offener und lässt uns mit Schwierigkeiten leichter umgehen. Es kann das Leben verändern.
 

Die Wissenschaft vom Lachen, die Gelotologie, untersucht schon länger, was für Wirkungen das Lachen auf unseren Körper und Geist hat. Hier einige Ergebnisse

 

Und wenn ich nach der Lachstunde in die Runde sehe, schaue ich in strahlende Augen und leuchtende Gesichter. Möchtest du das ausprobieren?

 

 

Am 11. Juli geht es im Westpark wieder los!

 

Aber in etwas anderer Form als vor der Corona-Sperre.

 

Um den Gesundheitsbestimmungen zu folgen, werden wir nur begrenzte Teilnehmerzahl haben, d.h. du musst dich vorher anmelden, wenn du teilnehmen möchtest. Wir müssen 2 Meter Abstand halten. Wir bleiben an unserem Platz stehen. Wir tragen vor Beginn und danach Masken. Kein Händeschütteln, keine Umarmungen.


Ich muss eine Teilnehmer-Liste führen, und deshalb brauche ich bei der Anmeldung deinen Namen, Telefonnummer und/oder Mail-Adresse. Deine Anmeldung ist verbindlich, denn wenn du einen Platz reservierst, kann jemand anderes nicht teilnehmen.
Es wäre gut, wenn du schon das Grundprinzip meines Lachtrainings kennen gelernt und verstanden hättest. Dazu kannst du einen Online-Schnupperkurs besuchen, oder in München-Schwabing den Lach-Kompaktkurs.

 

Die Trainingsstunden im Westpark dienen dem Vertiefen und Konditionieren des Gelernten. Als Anfängerstunde zum Ausprobieren sind sie in der Form, unter diesen Bedingen nicht ausreichend geeignet.

 

Wer unangemeldet erscheint, kann leider nicht teilnehmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Leisch