Pilotprojekt:
Oma lacht wieder!

Gesundheit und Lebensfreude für Senioren

Einsamkeit, Depression und Armut, insbesondere im Alter, betrifft viele Menschen.

Vor 40 Jahren haben Erwachsene in Deutschland noch 18 Minuten am Tag gelacht. Heute sind es nur noch 6 Minuten.  Manche alte Menschen lachen gar nicht mehr. Viele leben allein und haben wenig soziale Kontakte.  Gesprächsthemen drehen sich oft um Krankheit und Sorgen. Viele glauben, sie hätten keinen Grund zu lachen.
Wenn hier nichts unternommen wird, bleibt diese Lebenshaltung. Oder wird noch schlimmer.

Mit Lachtraining lässt sich viel ändern. Lachen ist ein Ausdruck unserer Lebensfreude und Vitalität. Wenn wir lachen, können wir Freude spüren.
Wenn ein Mensch nicht mehr viel lacht, ist das ein Zeichen, dass er nur mehr wenig Freude im Leben empfindet.

Mit Lachtraining kann das verlorene Lachen wieder aktiviert werden.

Eine Studie aus Korea über Lachtraining mit Senioren untersuchte und belegte die Wirksamkeit von Lachyoga-Training für ältere Menschen. Lachtherapie wird als nutzbringende, kostengünstige und leicht zugängliche Intervention gesehen, die positive Wirkungen hat auf Depression, Schlaflosigkeit und Schlafqualität.

Frau F., 71 Jahre kam im Oktober in die Probestunde „Wenn mein Herz vor Freude hüpft“ in einem Münchner Alten-Service-Zentrum. Auf meine Frage zu Beginn, was sie bewegt hat, diese Lachyoga-Stunde mitzumachen, sagte sie mir, dass sie immer so traurig sei. Dass sie eigentlich schon seit Kindheit eher traurig als lustig war. Und nach der Lach-Session saß sie mit leuchtenden Augen und einem breiten Lächeln auf ihrem Stuhl und meinte: „Ich kann mich gar nicht erinnern, wann ich mich das letzte Mal so wohl gefühlt habe wie jetzt. Warum haben denn all die Ärzte und Berater mir nichts davon erzählt, dass es so etwas wie Lachyoga gibt?“ Ich soll auf jeden Fall wieder kommen und mehr Lachstunden anbieten.

Seit Juni 2015 arbeite ich an dem Projekt. Im September 2015 begann ich das Lachtraining als Probestunde in verschiedenen Treffpunkten für Senioren vorzustellen. Die Teilnehmer sind durchweg begeistert. Und wollen mehr davon.

 

Mehr Infos zu dem Projekt und den speziellen Kursen für Senioren finden Sie unter www.oma-lacht-wieder.de

Die neuesten Termine

Lachclub München 05

im Westpark, auf der großen Wiese neben dem Rosengarten,

jeden Sonntag 11 bis 12 Uhr


am Königsplatz

links neben der Glyptothek,

Mai bis September, jeden Donnerstag, 19 bis 20 Uhr

 

im Ostpark, auf der Insel,

jeden Sonntag von 14 bis 15 Uhr

-----------------------------
 

Lachen und Gespräche

ab 09.10.17, 13:30 bis 15:30 Uhr,

6 Nachmittage,

ASZ Neuhausen

 

ab 18.10.17 ASZ Schwabing-West, 14 bis 16 Uhr

-------------------------

 

Workshops

18.11.2017, 13:30 bis 17:30

Lach-Kompakt-Kurs

Schwabing

 

08./09.12.2017
Das Erlebnis Lachen
Modul 1 der Ausbildung zum Lachtrainer

Schwabing

 

21.11.2017, 19 bis 21:30h

Lachstern und Laughter-Wellness

ASZ Laim

-----------------------

 

Lachtreff Germering

13.11.2017
 

 

 

Der Lach-Notruf

Wenn es mit dem Lachen nicht so klappen möchte, dann rufe einfach an
Mo - Fr von 10 bis 21 Uhr:

089 89 54 69 61 089 89 54 69 61

mail: info@cornelia-leisch.de

oder nutze unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cornelia Leisch